Amy ist die Hündin eines Obdachlosen gewesen, der in Heilbronn am Bahnhof ankam, in den Kontaktladen gegenüber ging und dort bekam Amy am 8/12 ihr erstes von vier Babys.
Nach kurzem Aufenthalt in der Klinik kam sie ins Tierheim, die Kinder wurden vermittelt und nun sucht auch Amy, ca 3/2017 geboren ein neues Zuhause.
Amy ist sehr selbstbewusst, Fremde wurden anfangs zuerst einmal ins Bein gezwickt, was sich nun nachdem sie täglich mit anderen Menschen Gassi geht bei uns im Tierheim gelegt hat. Fremde Hunde werden angebellt, die Rüden die sie in ihrem Auslauf vorgestellt bekommt werden dominiert aber sie spielt auch sehr ausgelassen und schön mit ihnen. Ihr neues Zuhause sollte ebenerdig sein aufgrund ihrer  recht kurzen Beine