Jule, *10/2008, 55cm, kastriert, und geimpft

Jule kam ursprünglich aus einer rumänischen Tötungsstation. Im März 2009 zog sie in ihr neues Zuhause, was sie aber nun leider verliert, weil die Familie ihr insbesondere aus zeitlichen Gründen nicht mehr gerecht werden kann.

Die süße Maus ist total verschmust und lieb. Sie beherrscht die Grundkommandos und geht auch schön an der Leine. Fremden gegenüber ist sie misstrauisch, was wahrscheinlich mit ihrer Vergangenheit in der Tötungsstation zusammenhängt. Sie kann stundenweise alleine bleiben und ist stubenrein. Grundsätzlich ist sie ohne Leine abrufbar, doch auf dem freien Feld und im Wald sollte sie besser an Schleppleine geführt werden.

Bei ihren Artgenossen ist sie hin- und hergerissen; mit selbstbewusst auftretenden Hunden zeigt sie sich souverän und verträglich. Merkt sie jedoch Unsicherheit bei ihrem Gegenüber, wittert sie ihre Chance und kehr den Macho raus.

Wir suchen nun für die wunderschöne Hündin ein neues Zuhause mit erfahrenen Menschen, die sie fordern und fördern können. Jule braucht eine konsequente Führung und muss sowohl mental als auch körperlich ausgelastet werden. Bei sportlichen Menschen wäre sie z. B. eine vorzügliche Begleiterin beim Joggen. Nach einem traumatischen Erlebnis sollte sie nicht zu kleinen Kindern vermittelt werden. Auch Katzen sollten in ihrem neuen Heim keine sein.

Jule wartet sehnsüchtig auf ihre Menschen, die mit ihr durch Dick und Dünn gehen möchten. Es eilt, denn im Moment ist sie total unterfordert und es droht die soziale Verkümmerung.

Kontakt Telefon: 0271/2400222

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!