Artax Menschen ziehen um und der nette Rüde kann nicht mit.
Artax ist nicht dominanten Hündinnen gut verträglich, bei Rüden ist er wählerisch. Er wurde bereits zwei Mal von einem und gebissen.
Er kann halbtags alleine bleiben, kennt das Fahren im Auto, spielt mit Ball, den er apportiert und problemlos wieder hergibt und der gerne badet.
Bei Joggern, Rädern und Autos bellt er springt aber nicht hinterher. Er kann Sitz, Platz, Pfote und "knurren" und Türen öffnen.
Wenn es klingelt bellt er, darf schnüffeln und möchte gestreichelt werden, dann freut er sich und lässt Besucher herein.
Aufpassen muss man beim Gassi gehen, da springt er zu Menschen hin und bellt, meint es aber nicht böse sondern möchte beachtet und gestreichelt werden.
Artax ixt noch in seinem Zuhause unter gebracht, wird aber von dort Ende September ins Tierheim kommen, wenn wir keine neuen Besitzer finden. Den Kontakt zu dem jetzigen Besitzer stellen wir gerne her.