Pressemitteilung 17. Dezember 2020: Tierheimspende statt Raketen 

     

Raketen und Böller dürfen dieses Jahr nicht verkauft werden. Mit dem gesparten Geld lässt sich Gutes tun: Der Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung ist auch wegen der Corona-Pandemie auf Spenden angewiesen. „Gerade in Zeiten, in denen wenige Besucher ins Tierheim dürfen, geht die Zahl der Geld- und Sachspenden zurück“, erklärt Vereinsvorsitzende Silke Anders. 

weiterlesen

Dringend benötigt würden Nassfutter für Katzen und Hunde, getrocknete Kräuter, Heu und Einstreu für Kaninchen, Hundegeschirre zum Ausführen, Spielzeuge für Katzen und Katzenkinder.

Dieses Jahr hat das Tierheim bislang 270 Hunde, 915 Katzen und 510 Kleintiere aufgenommen. Kosten verursachen vor allem die Ausgaben für Futter, Tierarzt und Personal. Um die fehlenden Einnahmen aus den Festen etwas aufzufangen, hat der Tierschutzverein wieder vier unterschiedliche Kalender mit Bildern von Tierheimtieren gestaltet. Anzuschauen und zu bestellen sind diese über die Startseite unserer Homepage.

Spendenkonto:
Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung e. V.
IBAN: DE19 6205 0000 0000 0288 86
BIC: HEISDE66XXX
Kreissparkasse Heilbronn

Helfen als Sponsor

Blickpunkt Tier

Blickpunkt TierHier die Ausgabe 22 der Blickpunkt Tier zum Download
(Größe 4,7 MB, PDF-Format)

Anmeldung