Große Hunde

Hier sehen Sie unsere XL Bewohner.


Aslans Besitzer konnte ihn und die Hündin Amy nicht mehr versorgen und so wurden beide zusammen im Mai 2017 im Tierheim untergebracht.
Aslan ist ein riesiger, sehr hochbeiniger, schmaler Kangalrüde. Nach anfänglichem Ziehen läuft er gut an der Leine und befolgt ohne Probleme klare Anweisungen der Gassigeher. Für ihn suchen wir ein schönes artgerechtes Zuhause bei Menschen die ihm körperlich gewachsen sind.

Rasse:               Schäferhund Mix

Geschlecht:        Hündin

Alter:                 ca. *2010

Größe:               61 cm

Berta kam aus einer Tötungsstation in unser Partnertierheim in Ungarn. Sie ist eine unglaublich liebenswerte und menschenbezogenen Hündin. Ihre Gelenke sind altersbedingt verschlissen und sie bekommt entzündungshemmende Schmerzmittel und Gelenkschutz. Berta ist trotzdem noch aktiv und geht gerne spazieren. Die große Hundegruppe im Tierheim ist ihr zu stressig. Sie bleibt den anderen Hunden gegenüber immer freundlich und versucht sich auf einen ruhigeren Platz zurückzuziehen.
Für die anhängliche Seniorin suchen wir ein Zuhause, wo sie zur Ruhe kommen darf und in den ihr noch verbleibenden Jahren geliebt und umsorgt wird.

Berta kann nach Heilbronn kommen sobald sich Interessenten für sie melden.


Blacky lebte als Welpe bei einer Familie in Rumänien, die ihn als er zu groß wurde einfach ausgesetzt hat. Von da an lebte er vor einem Haus wo er etwa ein Jahr lang zwar regelmäßig gefüttert wurde, aber aufgrund der bereits vorhandenen drei großen Hunde nicht aufgenommen werden konnte, da diese keine anderen Hunde im Haus akzeptierten. Der mittelgroße Rüde wurde in Rumänien von engagierten Tierschützern geimpft und kastriert und ist seit dem 9. November 2019 bei uns im Tierheim.

Blacky ist ein selbstbewusster aktiver Rüde, der oft gar nicht weiß, wo er mit seiner Energie hin soll. Er genießt die Nähe zu seinen Bezugspersonen und schmust auch mal gerne wenn er zur Ruhe kommt. Er fordert auch Streicheleinheiten und Leckerlis ein und reagiert ungehalten wenn er nicht gleich beachtet oder bedacht wird. Bei fremden Menschen ist er skeptisch und passt gut auf seine Personen und seine Box auf. Blacky teilt sich einen Auslauf mit einer jungen Hündin, mit der er gut zurecht kommt. Bei Futter kennt er keinen Spaß, das teilt er nicht und verteidigt es auch. Der junge Rüde geht gerne spazieren und zieht auch noch gerne an der Leine, besonders wenn Wild in Sicht ist. Er hat einen Jagdtrieb an dem man mit ihm arbeiten muss.

Blacky braucht klare Strukturen und Regeln an denen er sich orientieren kann, da er sonst die Initiative ergreift und selbst entscheidet. Für ihn suchen wir hundeerfahrene Menschen, die ihn liebevoll aber konsequent erziehen und ihn körperlich und kopfmäßig auslasten.


Bobby wurde 2016 im Tierheim abgegeben, da er keinen Besuch mehr in die Wohnung lassen wollte. Sein Vater ist ein Kaukasischer Owtscharka, seine Mutter ein Kaukasischer Owtscharka Berner Sennen Mix.
Bobby kennt das Fahren im Auto, geht Fuß, kann Pfote geben und sich tot stellen. Abends beschützt er an der Leine, tagsüber freut er sich an allen Menschen. Bobby verteidigt sein Futter nicht, er hat es gelernt erst nach Erlaubnis an den Napf zu gehen. Er mag Hündinnen, bei Rüden ist er recht kritisch, Kinder haben im Haushalt nicht gelebt. Bobby macht gerne Suchspiele und spielt mit dem Ball, den er nach mehrmaligen Aufforderungen auch wieder zurückgibt. Er badet gerne, an den Pfoten anfassen lassen möchte er sich nicht. Er wurde mit rohem Fleisch, Karotten und Reis sowie Trockenfutter gefüttert. Nachdem sein Frauchen weggezogen ist war der Rest der Familie mit ihm überfordert. Zuletzt ließ er auch den Bruder nicht mehr ins Haus und hätte gebissen.

Bruno wurde als Welpe aus Griechenland adoptiert und ist 2014 geboren. Er sucht ein neues Zuhause da er das Kind der Familie als es an ihm vorbeilaufen wollte kräftig in die Hand geschnappt hat. Auch mit anderen Hunden gab es schon einen Vorfall.
Bruno ist stubenrein, hat Angst bei Gewitter, lässt Besucher nach kurzem Anschnüffeln in die Wohnung und kennt auch das Fahren im Auto. Der große kastrierte Rüde ist ruhig in der Wohnung, lebhaft im Freien, spielt und schwimmt gerne, wobei er sein Spielzeug verteidigt. Sein Futter hingegen lässt er sich problemlos wegnehmen. Bruno kann Sitz und Platz, kann 5 Stunden alleine Zuhause bleiben und ist nicht sehr verschmust. Er besitzt einen Schutztrieb und ist mit Rüden nicht verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Katzen mag er gerne.

Bei Interesse oder Fragen stellen wir gerne den Kontakt zu den derzeitigen Besitzern her.

Rasse:               Leonberger-Schäferhund-Mix

Geschlecht:        Rüde

Alter:                 *06/2014

Größe:               62 cm

Bubi wurde im Herbst 2016 zusammen mit einem weiteren Rüden in Ungarn aus schlechter Haltung beschlagnahmt und in unser Partnertierheim am Plattensee gebracht. Bubi war so unterernährt, dass er kaum auf seinen Beinen stehen konnte. Im Tierheim wurden er mit hochwertigem Futter und zusätzlichen Vitaminen aufgepäppelt. Sein Zustand besserte sich von Tag zu Tag und er erholte sich schnell. Bubi ist ein lebenslustiger, aktiver Rüde, der ständig die Nähe zu Menschen sucht und immer gestreichelt werden möchte. Mit den Hündinnen im Tierheim ist er verträglich, Rüden mag er nicht.
Für Bubi suchen wir hundeerfahrene Menschen die viel Zeit für ihn haben und ihm auch körperlich gewachsen sind.

Bubi ist seit dem 07.02.2021 bei uns im Tierheim Heilbronn.


Coco wurde Mitte Februar 2020 im Tierheim als Scheidungswaise abgegeben. Er wurde als Welpe im Januar 2019 angeschafft, schon im Sommer weiterverkauft und dann aus diesem Zuhause wegen schlechter Haltung vom Amt eingezogen. Danach wollte ihn die ehemalige Besitzerin wiederhaben, holte ihn zurück und gab ihn nun erneut ab.
Coco lebte zusammen mit drei Kindern, wovon eines ein Säugling war. Er ist ein großer, kräftiger Hundemann, der viel Bewegung und Auslastung auch durch Suchspiele und Hundeschule braucht. Er kennt das Fahren im Auto und kann halbtags alleine bleiben. An Autos, Joggern oder Rädern zeigt er kein Interesse. Dafür liebt er sein Spielzeug, das er apportiert und auf "Aus" wieder hergibt. Auch futterneidisch ist er nicht. Bei Besuch wurde er kurz weggesperrt um diesen in die Wohnung zu lassen, da er anfangs zu stürmisch ist, danach durfte er schnuppern und freute sich dann über Beachtung. Coco kann "Sitz" und "Platz" und hat weder bei Gewitter noch an Silvester Angst. Bei anderen Hunden ist er sehr stürmisch und dreht hoch, Katzen mag er nicht.
Für Coco suchen wir rasseerfahrene Menschen, die sich der Verantwortung einen Listenhund zu halten bewusst sind und ihm auch körperlich gewachsen sind. Aktuell wiegt er ca. 34 kg. Laut DNA Gutachten hat er einen Staffordshire Terrier Anteil von 49%. Im April 2021 hat Coco seinen Wesenstest bestanden.

Rasse:              Cane Corso

Geschlecht:       Rüde

Alter:                *2016

Drago kam 2017 zweimal als Fundhund zu uns ins Tierheim. Beim ersten Mal wurde er wieder von seinen Besitzern abgeholt, beim zweiten Mal fand man ihn unter einer Hecke im Weinberg und er wurde seit dem nicht mehr bei uns abgeholt.
Drago ist ein wahres Energiebündel und dreht schnell auf. Für ihn ist es wichtig, dass er sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet wird. Bei Hundebegegnungen an der Leine reagiert er nur bei bestimmten Hunden unhöflich. An seiner jagdlichen Motivation, sollte man mit ihm noch arbeiten. Mit seinem Spielzeug kann er aber gut von Reizen abgelenkt werden. Die Grundkommandos wie Sitz, Platz und Fuß beherrscht er. Den Auslauf teilt er sich mit einer großen Hündin die ihm körperlich und seinem oft etwas grobmotorischem Spiel gewachsen ist. Rassetypisch hat Drago einen ordentlichen Schutztrieb entwickelt und beschützt dementsprechend seine Bezugspersonen. Dies wird höchstwahrscheinlich auch sein neues Zuhause betreffen. Bei Personen die er nicht mag, ist Vorsicht geboten. Aber auch seinen eigenen Menschen stellt Drago immer wieder in Frage, so dass für ihn souveräne Rassekenner gesucht werden, die einfühlsam und konsequent mit ihm arbeiten und die auch seiner Größe und seinem Gewicht (ca. 42 kg) gewachsen sind.


Hannes wurde am 17/10/2019 beim Botanischen Obstgarten angebunden aufgefunden. Der ausgesetzte große Rüde hat beim Abbinden die Mitarbeiterin der Tierrettung verletzt und zeigt sich auch im Tierheim als ein Hund, der es sicherlich nicht immer gut hatte.
Hannes geht gerne mit Spazieren und lässt sich mittlerweile auch sein Brustgeschirr gut anziehen, rüpelt aber altersentsprechend indem er seinen Menschen anspringt und zeigt sich im Freien sicher und sehr aufmerksam was andere Menschen und Hunde, die sich in seiner Nähe bewegen angeht.

Rasse:               Deutsch Drahthaar

Geschlecht:        Rüde

Alter:                 ca. *2014

Größe:               66 cm

Jackson kam als Fundhund in unser Partnertierheim am Plattensee.
Anfangs war er erst vorsichtig, zeigt sich aber mittlerweile sehr freundlich und ist außerordentlich menschenbezogen. Rassetypisch ist er aktiv und besitzt einen Jagdtrieb. Im Tierheim ist er sehr verspielt und mit allen Artgenossen verträglich. Für Jackson suchen wir hundeerfahrene Menschen, die Zeit für den Besuch einer Hundeschule haben, um den aktiven Rüden rassegerecht auszulasten und ihn zu beschäftigen.

Jackson kann nach Heilbronn kommen sobald sich Interessenten für ihn melden.


Lasse wurde am 12.02.2021 abgegeben, da sein Besitzer verstorben ist. Der 10-jährige schwarze Schäferhund Rüde ist rassetypisch sehr aktiv und beherrscht die Grundkommandos. In jungen Jahren war er auf dem Hundeplatz und hat dort einige Prüfungen absolviert. Lasse wurde in der Wohnung gehalten und ist auch das Leben im Zwinger gewohnt. Er hat gelernt den Hof zu beschützen und Fremde erst nach einem OK rein gelassen. Bei bekannten Besuchern ist er anfangs aufgeregt und dann verschmust. Mit Artgenossen ist er eher unverträglich. 
Für Lasse suchen wir schäferhunderfahrene Menschen ohne Kinder, die ihn souverän führen und entsprechend auslasten können.

Rasse:               Mix

Geschlecht:        Rüde

Alter:                 *02/2017

Größe:               60 cm

Der 4-jährige Rüde hatte wohl mal ein Zuhause und wurde im städtischen Shelter von Lugoj / Rumänien abgegeben. Dort lebte er in einem größeren Gehege in einer gemischten Hundegruppe.
Rino ist seit dem 20.03.2021 bei uns im Tierheim Heilbronn. Er läuft gerne und problemlos mit seiner Ausführerin spazieren. Vor Männern hat er Angst und versucht ihnen aus dem Weg zu gehen. Für den jungen Rüden suchen wir ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die ihn mit viel Ruhe und Geduld an den neuen Alltag gewöhnen.


Rasse:               Irischer Wolfshund Mix

Geschlecht:        Rüde

Alter:                 *04/2015

Größe:               60 cm, ca. 36 kg

Suba wurde zusammen mit einem anderen Hund aus einem dunklen Schweinestall in Ungarn gerettet, in dem die beiden oft ohne Wasser und Futter leben mussten. Seit dem 21.02.2021 lebt er auf einer Pflegestelle in Heilbronn.
Der 6-jährige Rüde ist sehr verschmust und freundlich. Fremden gegenüber ist er zunächst etwas zurückhaltend, findet aber schnell Vertrauen und lässt sich dann gerne Streicheleinheiten geben. Suba zeigt sich sehr lernwillig und lässt sich sehr gut an der Leine führen. Mit Artgenossen kommt er gut aus und er kennt auch Katzen. Für den netten Rüden wäre es schön, wenn bereits ein anderer Hund in seiner neuen Familie leben würde.
Suba kann gerne bei seiner Pflegestelle in Heilbronn besucht werden. Interessenten melden sich bitte per E-Mail bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Beiträge...

  1. Sunny *02/2015

Helfen als Sponsor

Blickpunkt Tier

Blickpunkt TierHier die Ausgabe 22 der Blickpunkt Tier zum Download
(Größe 4,7 MB, PDF-Format)

Anmeldung