Jamie kam aus sehr schlechter Außenhaltung im Herbst 2018 zu uns ins Tierheim. Er diente seinem ehemaligen Besitzer als Vorzeigeschutzhund und wurde von ihm nicht gut behandelt. Anfangs machten ihm fremde Situationen sowie erhobene Hände oder schnelle Bewegungen Angst.

Jamie ist ein Hund der seinem Besitzer treu ergeben ist wenn er Vertrauen gefasst hat. Daheim schläft er unglaublich gerne mit auf der Couch und macht keinerlei Probleme in der Wohnung. Da strahlt er Ruhe und Gelassenheit aus. Er darf seit einigen Wochen mit seinem Gassigeher an den Wochenenden tagsüber mit nach Hause.

Fremden gegenüber passt er auf, hat aber keinen übermäßigen Schutztrieb. Jamie fährt gerne im Auto mit und geht gerne spazieren. Draußen muss man bei Hundebegegnungen standfest sein. Jamie ist sehr kräftig und setzt seine Kilos ein wenn er irgendwo hin möchte. Dies gilt auch bei anderen Tieren wie z. B. Katzen oder Pferden, da ist er schwer zu halten und man muss sicherlich lange Zeit mit ihm arbeiten und viel trainieren um ihn da ablenken zu können. Mit Rüden ist Jamie nicht verträglich. In seinem letzten Zuhause ist er aus dem Hinterhof ausgebrochen und hat einen kleineren Hund gebissen.

Da er immer wieder lahm ging wurde er geröntgt und es stellt sich heraus, dass er Arthrose in den Ellenbogengelenken hat. Aktuell bekommt er Rimadyl als Schmerzmittel und Gelenktabletten. Jamie humpelt aber dennoch leicht und wird sicherlich auch weiterhin Medikamente benötigen, die er über das Tierheim auch weiterhin bekommen kann. Natürlich würde ihm in seinem neuen Zuhause auch schwimmen / Unterwasserlaufband / Physiotherapie gut tun um die Muskulatur bei Kräften zu halten.

Jamie sucht verantwortungsvolle Menschen, die ihm einfühlsam aber klar seine Grenzen zuweisen und in der Lage sind, ihn sicher zu führen. Der mächtig wirkende und doch sensible Bursche hat viel Kraft, die man zu handeln wissen muss. Wir wünschen uns für Jamie dringend ein Zuhause, idealerweise bei bulldoggen-erfahrenen Menschen, wo er endlich mit im Haus leben darf und als vollwertiges Familienmitglied anerkannt wird. In Baden-Württemberg wurde er als XXL Bully anerkannt.