Frieda ist uns als Fundhündin aus Weinsberg im Juli 2019 gemeldet worden. Nach kurzer Zeit meldete sich die Finderin und gab an, dass es ihr eigener Hund sei den sie sich kurz davor angeschafft hatte.

Die 1-jährige Hündin ist sehr aktiv und hat rassetypisch einen starken Jagdtrieb. Sie läuft gut an der Leine und kennt das Fahren im Auto. Mit Rüden ist sie verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie.

Für Frieda suchen wir Menschen, die sie alters- und rassegerecht auslasten und Zeit für den Besuch einer Hundeschule haben. Sie hat ein ausgeprägtes Interesse an Katzen, weshalb es in ihrem neuen zuhause keine Katzen geben sollte.